Über uns

Unsere Vision von guter Familienunterhaltung

 

PP2.2

EINE IDEE, EIN ANRUF, EINE VISION

So kann man sich den Entschluss, gemeinsam ein Tourneetheater zu gründen und seine ganz eigenen Versionen von bekannten Kinderstücken auf die Bühnen Deutschlands zu bringen, in etwa vorstellen. Andre hatte die Idee..und wusste, wen er für die künstlerische Umsetzung unbedingt als Partner an seiner Seite haben wollte…Timos Begabungen sowohl als Schauspieler, als auch als Komponist waren Andre längst bekannt. Schließlich waren die beiden fast 4 Jahre gemeinsam auf Tournee. Timo als Schauspieler, Andre als technischer Leiter. Es sollte dann aber noch einige Jahre dauern..und dann Anfang 2013, nachdem die beiden seit Jahren nichts mehr voneinander gehört hatten, klingelte bei Timo das Telefon. Ungefähr 45min. später war alles klar. Naja zumindest das Wichtigste. Peter Pan sollte es werden und Timo wusste auch gleich, wer als künstlerischer Partner dabei sein sollte: Jan Radermacher. Gemeinsam mit Kristin Riegelsberger, die die Choreographie der Bühnenstücke übernahm, war das Team komplett und es begann die Arbeit an "Peter Pan".

 

14-11-30-Der-Flug.jpg

 

Presseberichten, Besucherstimmen und Bewertungen im Internet zufolge, haben wir mit unserem einzigartigen Mix aus einer liebevoll durchdachten Inszenierung, sowie zusätzlichen Elementen wie Schattenspiele und Handpuppen den Nerv der kleinen und großen Zuschauer getroffen. Die Magie unserer Stücke, die auch durch die reifen und doch verspielten Kompositionen von Timo einen ganz eigenen Charakter erhalten, erfassen alle Gäste, so dass nach den Vorstellungen  nicht nur die Kinder mit leuchtenden Augen nach Hause gehen. 

Nach dem großen Erfolg unseres Zweitlings aus 2015 "Das Dschungelbuch" arbeiten wir momentan an unserem dritten Bühnenstück: Robin Hood Junior – das Musical, welches am 21.01.2017 in Hamburg seine Uraufführung haben wird.

Viele weitere Stücke werden in den kommenden Jahren folgen. Lasst euch überraschen!

Zu den Auftrittsterminen sämtlicher Produktionen geht es hier entlang.

 

DAS PRODUKTIONSTEAM:

 

Andre Hajda (Geschäftsleitung, Technische Leitung)
Foto Andre Hajda BW-72dpi-1Ist seit 2004 freier Eventtechniker, Veranstalter und Verleiher von Veranstaltungstechnik. Von 2005 bis 2009 war er als Technischer Leiter für Familienmusicals auf Tournee. Dabei war er für die Tontechnik und das Lichtdesign verantwortlich. 2008 brachte  er  als Veranstalter „Peter Pan – Fliege deinen Traum“ mit insgesamt 1400 Zuschauer auf die norddeutschen Bühnen. 2013 gründete Andre gemeinsam mit Timo Riegelsberger das Theater Lichtermeer und nahm die Arbeit an dessen ersten Produktion „Peter Pan – Das Nimmerlandmusical“ auf. 2015 folgt nun die zweite Inszenierung: "Das Dschungelbuch". Wenn Andre gerade nicht mit auf Tournee ist, um für die technische Umsetzung zu sorgen, dann findet man ihn im Lichtermeer-Büro. Dort ist Andre für alles Geschäftliche der richtige Ansprechpartner.

 

 

Timo Riegelsberger (Künstlerischer Leiter)


Timo Riegelsberger BW-72dpierhielt seine Schauspielausbildung in Freiburg und verkörperte schon viele Figuren der Kinderliteratur: u.a. die Vogelscheuche (Der Zauberer von Oz), Smee (Peter Pan), King Loui (Das Dschungelbuch), Zwackelmann (Räuber Hotzenplotz).

Seit 2005 lebt und arbeitet Timo in Hamburg, war von 2005 bis 2010 mit Familienmusicals auf Tournee und hatte Engagements u.a. am Schmidt Theater, Scharlatan Theater, Das kleine Hoftheater und den Theaterschiffen Lübeck und Bremen. Er inszenierte eine Vielzahl von Musicals und war an vielen Theatern als Musikalischer Leiter tätig. 2008 schrieb Timo die Musik für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", das seither mit großem Erfolg an Theatern in ganz Deutschland aufgeführt wird.

Seit 2013 leitet Timo alle kreativen Prozesse in unserem Theater. Er zeichnet sich für die Bühnenfassungen von "Peter Pan" und "Das Dschungelbuch" verantwortlich. (Text, Musik,Songtexte, Inszenierung, Regie)

 

 

 

 

 

 

Jan Radermacher (leiht uns seine künstlerische Gabe als freier Mitarbeiter)

JJan Rademacher BW-72dpian schloss seine Schauspielausbildung in Hamburg ab. Es folgten Engagements unter anderem in der Komödie Winterhuder Fährhaus, dem GripsTheater Berlin, dem Ohnsorg Theater, dem St. Pauli Theater, sowie dem Schmidt Theater & Schmidts TIVOLI. Parallel dazu schrieb er für das Hoftheater Ottensen diverse Kinder und Jugendtheaterstücke bei denen er auch Regie führte und die Musik komponierte. Als Komponist war er darüber hinaus für die Burgfestspiele Bad Vilbel, die Little Opera und den Kinderbuch Verlag "EditionHoch3" tätig. Als Regisseur arbeitete er zuletzt für die Freilichtbühne Altona, die AIDA Seelive Cruises und die Brüder Grimm Festspiele in Hanau. Dort war er zudem Gewinner des 1. Autorenpreis der Stadt Hanau und ist dort seit der Spielzeit 2016 stellvertretender künstlerischer Leiter der Brüder Grimm Festspiele. Neben seiner Arbeit rund um die Bühne ist er als Illustrator für Kinderbücher tätig. So illustrierte er unter anderem für den Carlsen Verlag Hamburg, sowie für den Aufbau Verlag Berlin.Für das Lichtermeer Theater schrieb er gemeinsam mit Timo Riegelsberger die Stücke "Peter Pan" und "Robin Hood" und ist darüber hinaus für den Puppenbau der beiden Stücke, sowie auch für "Das Dschungelbuch" verantwortlich.

 

 

Kristin Riegelsberger (Choreographie)
Kristin Portrait swist in Südthüringen aufgewachsen und lebt seit 1999 in Hamburg, wo sie 2002 ihr Musicalstudium abschloss. Ihre Engagements führten sie u.a. an das Alte Schauspielhaus Stuttgart (Herzen im Schnee), das Stadttheater Fürth (Bahn Frei!), die Seebühne Walenstadt, Schweiz (Die Schwarzen Brüder) und das Landestheater Coburg (Crazy For You). In Hamburg spielte sie u.a. am Schmidt Theater, am Deutschen Schauspielhaus und am Ernst Deutsch Theater. Aktuell arbeitet sie für das Scharlatan Theater, am Engelsaal, als Studiosängerin und für die Textouren. Kristin hat die Choreographien für verschiedene Familienmusicals entwickelt, zum Beispiel für "Der kleine Lord"  und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" – und nun auch für unsere Inszenierungen "Peter Pan" und "Das Dschungelbuch".

 

Die Kommentare wurden geschlossen